Auswirkungen von Schlafmangel

 

Es ist nichts neues, dass Schlafmangel und unruhiger Schlaf mit gesundheitlichen Problemen wie Übergewicht oder auch mit Lernschwächen zusammenhängen. Doch welche Mechanismen stecken dahinter?

Frau liegt wach im Bett - Schlafmangel plagt sie

Frau liegt wach im Bett – Schlafmangel plagt sie Stefano-Lunardi | Dreamstime.com

In einer Studie mit 26 Teilnehmern, welche eine Wochen lang künstlichem Schlafmangel ausgesetzt waren und anschließend für 40 Stunden nicht schlafen durften, konnten Wissenschaftler an der britischen University of Surrey kürzlich feststellen, dass 711 Gene bzw 3,1% unserer Gene (wir haben insgesamt ca. 23000) durch den Schlafmangel beeinflusst und anders reguliert wurden.

Betroffen sind Gene, welche in den Bereichen Immunsystem, Stress- und Entzündungsregulierung eine Rolle spielen. Weiterhin waren Gene, welche mit unserer “inneren Uhr”, unserem circadianem Rhythmus verknüpft sind betroffen.

Diese Studie zeigt erstmals, wie umfassend sich Schlafmangel auf unsere Gene auswirkt. Sie rüttelt auf und zeigt, dass wir Schlafmangel nicht auf die leichte Schulter nehmen sollten.

Hier geht es zum Abstract der Studie (PNAS)

Was tun bei Schlafmangel?

Es empfielht sich ersteinmal die Mechanik zu verstehen, wie unser Schlaf funktioniert und welche wichtigen Funktionen er im Bezug auf Lernen und Regeneration erfüllt (So funktioniert Schlaf). Eliminieren Sie unnötigen, schlafraubenden Medienkonsum mit diesen Tipps und installieren Sie F.Lux damit Ihr Computer Sie nicht wachhält. Falls Sie dann immer noch ein unruhiger Schlaf plagt, helfen Ihnen vielleicht diese Hausmittel gegen Schlafstörungen. Weiterhin gibt es spezialisierte Mediziner für Schlafmedizin und Schlaflabore, welche auf Basis Ihrer Gehirnwellen und anderer Untersuchung die Ursache für Ihre Schlafstörungen ermitteln können.

Schlafmangel lässt sich häufig durch kleine Änderungen am Tagesablauf zuverlässig bekämpfen und ausgleichen. Viele Menschen haben schon mit unruhigem Schlaf und Schlafstörungen zu kämpfen gehabt, doch wenn man sich als Ziel setzt sie zu überwinden, ist es möglich. Oft ist Stress eine Ursache, welche die Menschen wachliegen lässt. Dieser lässt sich durch Entspannungsübungen und Veränderungen des Lebensstils bekämpfen. Dabei wünschen wir alles Gute.

Auswirkungen von Schlafmangel
2 Stimmen, 3.00 durchschnittliche Bewertung (62% Ergebnis)