Gesünder schlafen lernen.

Schlaf ist ein überlebenswichtiger Prozess, der uns in vielerlei Hinsicht stärkt und zur Erholung beiträgt. Während seine Natur immer noch nicht vollständig erforscht ist, kann man trotzdem auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse lernen gesünder zu schlafen.

Es gibt einige Praktiken, welche mit wenig Aufwand unseren Schlaf stark verbessern. Alle diese Tipps stehen im Buch „Schlafwellness statt Schlafstörungen“.

Doch lassen Sie mich hier einige der wichtigsten Punkte ansprechen. Wie Sie ins Bett gehen und aufstehen ist eine Frage Ihrer Gewohnheiten. Abends gilt es Anspannung und Aufregung zu vermeiden, während es morgens Lohnenswert ist, z.B. durch ein Morgenritual unseren Kreislauf in Schwung zu bringen.

Wichtig ist das hier feste Abläufe, sogenannte Schlafrituale entstehen, die Sie bewusst für einen guten Schlaf einrichten. Mit solchen Abläufen können Sie ohne Schwierigkeiten Ihre Schlafqualität beibehalten und ständig erhöhen. Sollten Sie solche Prozesse nicht verwenden, obliegt Ihr Schlaf dem Zufall und kann starken Schwankungen bei der Qualität unterworfen sein.

Stellen Sie sich also, die zwei Fragen:

1. Wie kann ich abends vor dem Schlafengehen Anspannung abbauen und so entspannt in den Schlaf kommen? (Tipp: Atemübungen oder Entspannungstechniken helfen)

2. Wie schaffe ich es morgens möglichst mühelos aus dem Bett zu kommen und schnell meinen Kreislauf in Gang zu bringen? (Tipp: Etwas Bewegung kombiniert mit einem guten Wecker (Partnerlink), können Wunder bewirken)

Wenn Sie diese zwei Fragen beantworten und auf Basis Ihrer Antwort handeln, wird Ihre Schlafqualität spürbar steigen.

4 Stimmen, 1.50 durchschnittliche Bewertung (37% Ergebnis)

Die 7 Anti-Müdigkeits-Geheimnisse

Hier die Essentials eines guten Schlafes, der Ihnen maximale Energie am Tag bietet.
>>> Den ganzen Artikel lesen…

6 Stimmen, 2.83 durchschnittliche Bewertung (58% Ergebnis)

Mein unerwarteter Koffein-Schock

Aufgrund meiner Aufklärungsarbeit zum Thema Schlaf bin ich ein Gegner des täglichen Kaffeetrinkens nur um wach zu werden. Dennoch genieße ich gelegentlich eine gute Kaffeespezialität. Diese gibt mir jedes mal einen besonderen Energiekick, da mein Gehirn nicht mehr gegen Koffein abgestumpft ist.
>>> Den ganzen Artikel lesen…

6 Stimmen, 2.83 durchschnittliche Bewertung (58% Ergebnis)

Werden Sie Frühaufsteher und Lassen Dabei Schlafstörungen Und Müdigkeit Hinter Sich.

Unsere Wirtschaft und Arbeitswelt basiert größtenteils auf Modellen, die das frühe Aufstehen erforderlich machen. Die frühen Arbeitszeiten sind ein oft kritisierter starrer Punkt in der Arbeitswelt, der sich aktuell nur marginal ändert. Besonders Langschläfer haben es dadurch schwer. Sie werden jeden morgen aus dem Bett in das Berufsleben geworfen und bringen ihren Tag nur schwer mit Ihrer inneren Uhr in den Einklang.
>>> Den ganzen Artikel lesen…

5 Stimmen, 3.60 durchschnittliche Bewertung (71% Ergebnis)